psicologia-lgbt.jpg

Sexualität

Ich habe den Spaß am Sex verloren. Sex ist mit einem hohen Leistungsanspruch verbunden. Der Sex in meiner Partnerschaft ist nicht so befriedigend, wie ich es mir wünsche. Ich würde gerne etwas Neues ausprobieren, traue mich aber nicht es meinem Partner oder meiner Partnerin zu sagen. Ich finde es schwierig, über meine sexuellen Neigungen zu sprechen. Ich bekomme im Bett selten das, was ich möchte. Sex ist bei mir mit Anspannung oder Druck verbunden. Ich habe Erektionsprobleme. Ich kann mich nicht auf Sexualität einlassen, weil mein Kopf woanders ist. Ich kann mich beim Sex nicht fallen lassen. Ich habe Schmerzen beim Sex. Ich habe außergewöhnliche, sexuelle Neigungen, die keiner versteht. Es ist schwierig, die Art von Sex zu bekommen, die mich wirklich anmacht. Ich habe Angst vor meinen eigenen sexuellen Phantasien. Ich habe außergewöhnliche sexuelle Neigungen und frage mich, ob das noch normal ist. Ich weiß selbst nicht, was mir in der Sexualität fehlt. Ich weiß selbst nicht, was ich in der Sexualität möchte. Ich kann an nichts anderes als Sex denken. Ich habe manchmal Sex, obwohl ich es gar nicht wirklich will, z.B. weil ich Angst habe verlassen zu werden. Ich habe sexuelle Gewalt erfahren. Ich komme zu schnell zum Orgasmus. Ich bin zu schnell erregt. Ich habe schlechte Erfahrungen gemacht, und möchte zurück zu einer lustvollen Sexualität. Mein Partner oder meine Partnerin wünschen sich Praktiken, die ich eigentlich nicht möchte. Ich habe Angst, meinen Partner oder meine Partnerin zu verlieren, wenn ich den sexuellen Wünschen nicht entspreche. Ich habe Schwierigkeiten, zum Orgasmus zu kommen. Es ist sehr schwierig, erregt zu werden. Ich habe das Gefühl meine Partnerin oder meinen Partner nicht befriedigen zu können. Ich habe Angst wegen meiner sexuellen Neigungen mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten.